Rotweinherstellung

Für die Rotweinherstellung verfügen wir über einen neuen Gärbehälter (Ganimede-System), in dem die rote Traube im Vergleich zu der herkömmlichen Technik einer stärkeren, kürzeren Einmaischung unterzogen wird. Darüber hinaus kommen bei diesem Vorgang weder Pumpen noch irgendwelche andere Hilfsmittel außer die bei der Gärung entstandene Kohlensäure zum Einsatz.

Da wir durch diesen Prozess in kürzerer Zeit eine bessere Farbextraktion erhalten, unterziehen wir die rote Traube einer kürzeren Einmaischung. Auf diese Weise erhalten wir Weine mit guter Farbintensität, die aufgrund der kürzeren Einmaischezeit während der Gärung gleichzeitig äußerst weich im Mund sind. Ein weiterer Vorteil dieses Systems ist die größere Extraktion aromatischer Bestandteile, wodurch fruchtigere Weine entstehen.

Bei den jungen Weinen wird eine Einmaischung/Gärung von ca. 5 bis 6 Tagen vorgenommen, wohingegen die Weine, bei denen wir eine höhere Komplexität im Mund erreichen möchten und die für die Barrique-Reifung bestimmt sind, längeren Einmaischezeiten von bis zu 12-14 Tagen unterzogen werden. Die Gärungstemperatur liegt bei 24º C.

Nach dem Abstechen und nach der malolaktischen Gärung werden die Weine für ihre unterschiedlichen Zwecke vorbereitet: Abfüllung (junger Wein) oder Alterung in gemischten Barrique-Fässern (bestehend aus französischer und amerikanischer Eiche).

Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar nuestros servicios y mostrarle publicidad relacionada con sus preferencias mediante el análisis de sus hábitos de navegación. Si continua navegando, consideramos que acepta su uso. Puede cambiar la configuración u obtener más información ‘aquí’. Para obtener más información sobre las cookies que utilizamos y cómo eliminarlas, accede a nuestra política de privacidad.

Acepto las cookies en este sitio.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk